Deutsche wollen nachhaltig reisen

Autor: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Das erste klimaneutrale Hotel Mitteldeutschlands, Hotel Schindelbruch im Südharz, zeigt, dass umweltfreundlicher Urlaub durchaus möglich ist.
Umweltfreundlicher Urlaub ist möglich
Klimaschutz ist nicht nur Thema in der Politik, sondern wird auch immer mehr zum Thema bei der Buchung des nächsten Urlaubs. Rund ein Drittel der Deutschen ist ein ökologisch verträglicher Urlaub wichtig. Das geht aus der Reiseanalyse 2014 im Auftrag des Bundesumweltministeriums hervor. Ein weiteres Ergebnis der Studie ist, dass es aber gleichzeitig kein ausreichendes Angebot für einen umweltfreundlichen und nachhaltigen Urlaub gebe. 
 
Besonders die Tourismusbranche profitiert von einer intakten Umwelt. Und auch 42 Prozent der Deutschen finden Engagement der Reiseveranstalter in der Nachhaltigkeit wichtig. Wenige Hotels haben dieses Potential bisher erkannt. Das erste klimaneutrale Hotel Mitteldeutschlands, Hotel Schindelbruch im Südharz, macht es vor: Wärmepumpen von Stiebel Eltron zur Wärmeversorgung gehören hier fest zum nachhaltigen Prinzip.
 
Wärmepumpen gewinnen erneuerbare Energie aus Erde, Wasser oder Luft. Im Idealfall nutzen sie als Antriebsenergie Strom von der hauseigenen Photovoltaikanlage auf dem Dach oder Ökostrom vom Versorger. Damit können zum Beispiel auch Hotels weitgehend klimaneutral mit Wärme und Warmwasser versorgt werden. „Eigentlich ganz einfach“, erklärt Henning Schulz, Sprecher von Stiebel Eltron, „wir arbeiten eng mit Architekten, Fachhandwerkern und Eigentümern zusammen, um passende Energiekonzepte zu entwickeln.“  
 
Dieser Artikel ist digital erhältlich. Bei Bedarf kontaktieren Sie bitte folgenden Ansprechpartner:
Redakteurin: Camila Gabriel
Telefon +49 (0) 55 31 / 702 - 96 289
Telefax +49 (0) 55 31 / 702 - 95 584
Mail: camila.gabriel @ stiebel-eltron.de
 

Themen

Wärmepumpen
Quanex Building Products Corporation

Dazugehöriger Inhalt