Glasklare Argumente in Sachen Lebensqualität

Autor: Faupel Communication GmbH

Bei Hoklartherm ist funktional wie baulich ein flexibler Einsatz garantiert: Auch als Balkoneinhausung punkten die hochwertigen Produkte stets mit optimalem Nutzwert. (Foto: epr/Hoklartherm)
Sommer- und Wintergärten bieten ganzjährig gute Klimaverhältnisse
(epr) Das Wetter in Deutschland ist unbeständiger denn je, egal zu welcher Saison. Selbst innerhalb eines Tages können sich Petrus’ Launen ändern. Auf sonnige Morgenstunden folgen oft kühle, verregnete Abende, die nicht selten an das raue Klima Irlands erinnern. Umso schöner, wenn man sich einen Ort schaffen kann, der nicht nur einen dauerhaft wetterunabhängigen Aufenthalt verspricht, sondern bei guter Planung und Produktqualität auch noch stets angenehme Temperatur- und Energiewerte erreicht. Glaseinhausungen, wie zum Beispiel ein Sommer- beziehungsweise Wintergarten, sind hier eine ideale Lösung, denn sie bieten optimalen Wetterschutz für das Eigenheim.
 
Gläserne Wohnraumerweiterungen sind wahre Verwandlungskünstler und – besonders im kühlen Irland – bereits als Wärmequelle und „Energiepuffer“ beliebt. Hoklartherm hält hier hochwertige Modelle bereit, die als zusätzlicher Raum nicht nur zu mehr Wärme im Haus verhelfen, sondern sich auch den optischen wie funktionellen Wünschen der Bewohner anpassen. Ob als Windfang im Eingangsbereich, als Überdachung der Terrasse, als Wetterschutz an Hausgiebel oder Balkon sowie als seitlicher Anbau: Die Glaseinhausungen sorgen dafür, dass die Wärme im Gebäude und Feuchtigkeit oder Zugluft draußen bleiben. Die Hoklartherm-Modelle „Solarveranda Berlin“ oder „Sommergarten Florenz“ – erhältlich in diversen Ausführungen – erlauben uns, den Wechsel der Jahreszeiten hautnah und doch stets behütet zu erleben. Im Sommer garantieren bewegliche Fensterelemente, Schiebetüren oder Extras wie elektrische Dachfenster ausreichend Luftzirkulation. Passend bestellbare Beschattungsrollos hingegen schützen die empfindliche Haut und bewahren den Glasraum vor Überhitzung. Auch an schönen Herbst- und Wintertagen werden die Lieblingsplätze weiterhin mit Sonne verwöhnt, deren Strahlen den Heizbedarf angrenzender Wohnräume oft positiv beeinflussen. So profitieren Eigentümer eines Sommer- oder Wintergartens ganzjährig von einer behaglichen Atmosphäre und einem wohngesunden Klima, das durch das Aufstellen großer Pflanzen noch begünstigt wird – eben eine Steigerung der Lebensqualität in vielen Bereichen. Und das Beste: Sowohl die Sonnenenergie als auch die Beratung bei Hoklartherm vor Ort gibt es kostenlos dazu. 
 
Mehr unter www.gardenplaza.de und www.hoklartherm.de.

Themen

Gewächshäuser, Terrassenüberdachungen, Kunststoffplatten für Terrassenüberdachungen, Wintergärten
Quanex Building Products Corporation

Dazugehöriger Inhalt