Sicherheit, Komfort und Vernetzung bei Fenstern und Haustüren im Fokus

Autor: Kneer GmbH · Fenster und Türen

Kneer-Südfenster auf der BAU 2015: Halle B4, Stand 309
Auf der BAU 2015 präsentiert Kneer-Südfenster, Vollsortimenter bei Fenstern, Hebe-Schiebe-Türen und Haustüren, ein vielfältiges Programm für ein Höchstmaß an Komfort, Sicherheit und Ergonomie. Dazu gehören Fenster und Türen für barrierefreie Lebensräume, bedienerfreundliche und sichere Lösungen bei Eingangs- und Terrassentüren mit flachen Schwellen sowie intelligente Zutrittssysteme. Der Premium-Hersteller zeigt, wie sich Fenster, Türen und Rollläden über Funkfernsteuerung und über Benutzeroberflächen wie Smartphones oder Tablets bequem über ein Gerät vernetzen und steuern lassen. Das Spektrum reicht von größtmöglichem Bedienkomfort bis hin zu Spezialfunktionen für Menschen mit Handicap. Die angebotenen Systeme sind sowohl für den Neubau, als auch für den Sanierungsbereich geeignet.
 
Einem besonderen Sicherheitsbedürfnis von Bauherren und Modernisierern kommt Kneer-Südfenster mit Fenstern entgegen, die eine erhöhte Einbruchshemmung mit RC 3-Prüfzeugnis vorweisen. Diese Fenster haben ein aufwendiges und anspruchsvolles Prüfverfahren bestanden. Sie erschweren das Aufbrechen und halten dem Angriff mit einem zweiten Schraubendreher und einem Brecheisen bzw. Kuhfuß mindestens fünf Minuten stand. Das bedeutet, dass die Fenster einem Einbruchversuch länger widerstehen –umso sicherer sind Haus und Wohnung. Der erhöhte Einbruchschutz mit Widerstandsklasse RC 3 wird in einigen Bundesländern von polizeilichen Beratungsstellen deshalb ausdrücklich empfohlen.
 
Ein weiteres Messe-Highlight von Kneer-Südfenster ist die neue Generation von Kunststoff-Fenstern: Das KF 694, das höchste Qualitätsstandards erfüllt. Das System mit einer Bautiefe von 82,5 mm bietet mit sechs Profilkammern in Blendrahmen und Flügel sowie drei durchgängigen Dichtebenen eine hervorragende Wärmedämmung. Es vereint gleichzeitig die Vorteile von Mittel- und Anschlagsdichtung. Die hochwertige Acrylcolor-Oberfläche sorgt für eine besondere Farbbrillanz. Das neue System löst bei Kneer-Südfenster die Vorgänger-Systeme KF 514 und 614 ab.
 
Neues Design zeigt Kneer-Südfenster auch bei Aluminium-Holz-Fenstern: Die Systeme AHF 95 ART und AHF 115 ART. Dafür hat Kneer-Südfenster eine eigene Außenschale mit kantigem Design entwickelt, die weniger stark abgeschrägt ist und damit eine moderne Optik erzielt. Das Aluminium-Holz-Fenster wird flächenversetzt eingebaut und wirkt dennoch elegant in der Fassade. Ein Highlight ist seine Kombination mit der Hebe-Schiebe-Tür AHF 115-SKY ART mit rahmenloser Schwellenverglasung, die – bislang nur als Prototyp präsentiert – jetzt serienreif angeboten wird. Leicht zu bedienende Hebe-Schiebe-Türen, integrales Design und große Glasflächen sind weitere Top-Themen bei Kneer-Südfenster auf der BAU 2015 in Halle B4, Stand 309.
 
Kneer GmbH
Fenster und Türen
Riedstraße 45
D 72589 Westerheim  www.kneer-suedfenster.de

Themen

Haustüren aus Holz-Aluminium, Hebeschiebetür, Fenster aus Aluminium
Quanex Building Products Corporation

Dazugehöriger Inhalt