Starke Erntehelfer

Autor: Zeppelin Baumaschinen GmbH

Die kompakten und wendigen Telehandler von Cat sind durch eine Vielzahl von Anbaugeräten sehr flexibel einsetzbar. Kräftige Motoren und ein durchdachte Hydraulik sorgen für hohen Materialumsatz, die Komfortkabine erlaubt entspanntes und sicheres Arbeiten b
Caterpillar baut Telehandler für den landwirtschaftlichen Einsatz
MÜNCHEN (AB)  Aus der Entwicklung der ersten motorgetriebenen Landmaschinen, die vor etwas mehr als 100 Jahren begann, sind die modernen Baumaschinen von heute hervorgegangen. Einige der Pioniere der Landtechnik von damals sind heute zu großen Baumaschinenkonzernen geworden. So auch Caterpillar. Auch wenn der Schwerpunkt bei Cat auf Baumaschinen liegt, wurde seit Bestehen des Unternehmens auch Landtechnik entwickelt, beispielsweise der Challenger, der 1987 präsentiert wurde.
 
Landwirtschaft befindet sich im Wandel. Aus den Bauernhöfen von einst haben sich hoch effizient arbeitende Landwirtschaftsbetriebe entwickelt. Höfe werden zunehmend zu Materialumschlagplätzen. Wo vor 30 Jahren noch die herkömmlichen Traktoren mit Frontlader ausreichend waren, sind heute leistungsfähige Telehandler und Radlader gefragt, um die heute viel größeren Mengen an Futter, Dünger, Silage und Feldfrüchten umzuschlagen. Zudem sind Zeit und Personal knapp und die Aufgaben müssen immer schneller bewältigt werden. Das erfordert kraftvolle, leistungsfähige, robuste, zuverlässige und zugleich effiziente Maschinen, ein Segment, in dem Caterpillar langjährige Erfahrung und höchste Kompetenz besitzt.
 
Der gewachsenen Nachfrage aus der Landwirtschaft begegnet Caterpillar neben Anpassungen und Erweiterungen der bestehenden Maschinentypen auch mit speziellen Entwicklungen für die Arbeiten auf Hof und Feld. Besonders hervorzuheben sind hier die Telehandler der neuen C-Serie: TH336C, TH337C, TH406C und TH407C, die als Agrarversion speziell für den Einsatz in landwirtschaftlichen Betrieben konzipiert sind. Mit Hubhöhen von 6,1 m bzw. 7,3 m und 3,3 t bzw. 3,7 t Tragkraft gehören diese Maschinen zu den am häufigsten in der Landwirtschaft eingesetzten Telehandlern.
 
Motor
 
Für die Cat Telehandler der C-Serie stehen drei Motorvarianten (74,5 kW/101,3 PS; 92,6 kW/125,9 PS und 106 kW/144,1 PS) zur Auswahl. Mit 144 PS ist der Cat Telehandler stärker als die meisten anderen Telehandler in der 7m/4t-Klasse. Alle drei Motoren halten die geforderten Emissionsgrenzwerte gemäß Stufe IIIB (Tier 4 Interim) ein. So bleibt die Luft auch bei Innenarbeiten im Stall oder in der Scheune sauber, Mensch und Vieh werden nicht unnötig mit Abgasen belastet.
 
Antrieb
 
Das neue Sechsgang-Lastschaltgetriebe, das per Knopfdruck am Joystick geschaltet wird, sorgt dafür die Motorleistung in Zugkraft an den Rädern umzusetzen, was vor allem im Anhängerbetrieb spürbar wird. Es ermöglicht außerdem einen schnellen Wechsel von Vorwärts- auf Rückwärtsfahrt sowie bequemes Schalten der Gänge unter Last. Die Cat Telehandler der C-Serie erreichen 40 km/h serienmäßig und sind als landwirtschaftliche Zugmaschine für den Straßenverkehr vorgesehen.
 
Fahrwerk
 
Hohe Standsicherheit bei den Ladearbeiten, extreme Wendigkeit und ruhiges Fahren in unebenem Gelände sind weitere Anforderungen, die Telehandler besonders in der Landwirtschaft meistern müssen. Die Cat Telehandler haben einen langen Radstand für sicheren Stand sowie einen großen Lenkeinschlag, der für einen kleinen Wenderadius von nur 3,75 m sorgt. Beengte Platzverhältnisse auf dem Hof oder in Stall und Scheune sind dank der drei Lenkarten kein Problem. Der Fahrer kann schnell und einfach zwischen Hundeganglenkung, Vierradlenkung oder Vorderradlenkung umschalten, wobei die Hinterachse automatisch gerade gestellt wird. Große 24-Zoll Breitreifen mit AS-Profil sorgen zusammen mit Allradantrieb und Selbstsperrdifferenzial für ausgezeichnete Geländegängigkeit.
 
Arbeitshydraulik
 
Die intelligente Load-Sensing-Hydraulik ist nicht nur kraftvoll und feinfühlig, sondern hilft auch den Kraftstoffverbrauch zu verringern. Die drehmomentgesteuerte Axialkolbenverstellpumpe liefert 150 l/min (250 bar) und gibt die Leistung dann ab, wenn sie gebraucht wird. Die neue Hydraulik hilft so auch die Wärmeentwicklung zu reduzieren, was einen geringeren Verschleiß zur Folge hat. Beim Heben schwerer Lasten ist keine höhere Motordrehzahl erforderlich, auch das spart Treibstoff. Der Ausleger bewegt sich dank Load-Sensing-System ruckfrei und präzise. Sämtliche Hydraulikfunktionen werden proportional angesteuert. Mit Load-Sensing-Hydraulik und kürzeren Taktzeiten des Auslegers schafft der Cat Telehandler die Arbeiten in Rekordzeit. Für hohe Ausbrechkräfte sorgt die Z-Kinematik, die auch ein schnelleres Abkippen beim Beladen erlaubt. Gleichzeitig ist die Z-Kinematik beim Cat Telehandler eine echte Parallelführung, die ohne Nachsteuerung die Schaufel, Gabel oder das Arbeitswerkzeug parallel in die Höhe führt. Die Cat Telehandler sind dank großzügiger Zusatzhydraulik für den Einsatz verschiedener Anbauwerkzeuge konzipiert. Dank hydraulischem Cat Schnellwechsler kann der Fahrer schnell von der Kabine aus die Arbeitswerkzeuge wechseln. Darüber hinaus werden auch Schnellwechsler alternativer Fabrikate angeboten, sodass die Maschine auch mit Anbaugeräten anderer Hersteller arbeiten kann. Dank verschiedener Anhängekupplungen und entsprechender Anschlüsse ist der Telehandler auch für den Anhängerbetrieb geeignet.
 
Kabine und Komfort
 
Besonders in der Erntezeit verbringen Landwirte manchmal den ganzen Tag auf Traktor, Mähdrescher und Co. Die Fahrerkabinen der Cat Telehandler bieten dafür den notwendigen Komfort. Die Kabine ist innen mit hochwertigem Kunststoff ausgekleidet und geräumig gestaltet, der Fahrer hat genügend Platz, Kopf- und Beinfreiheit, er kann die Bedienelemente bequem erreichen. Der niedrige Einstieg über nur eine Stufe und die große Tür erleichtern das häufige Aus- und Einsteigen. Die Feld- und Hofarbeiten müssen verrichtet werden, auch wenn das Wetter extrem ausfällt – sowohl an heißen als auch an frostigen oder stürmischen Tagen. Im Sommer sorgt optional die leistungsfähige Klimaanlage für Wohlbefinden. Im Winter gewährleisten die Heizung und clever angeordnete Luftdüsen angenehme Temperaturen in der Kabine sowie beschlagfreie und eisfreie Scheiben. Die Agrarversion verfügt serienmäßig über einen luftgefederten Sitz, optional ist auch ein beheizter und luftgefederter Grammer-Sitz verfügbar. Serienmäßig sind Sonnenblenden, Arbeitsscheinwerfer an der Kabine und am Ausleger sowie ein Bordcomputer für die Überwachung und Einstellung der Maschine. Eine Besonderheit ist der neue Multifunktions-Joystick. Während die rechte Hand Ausleger, Zusatzhydraulik und Getriebe steuert kann die linke Hand immer am Lenkrad bleiben. So wird das Fahren sicher und zum echten Vergnügen. Die Cat Telehandler bieten sehr gute Rundumsicht. Scheibenwischer an Frontscheibe und Dachfenster sorgen serienmäßig für die nötige Sicht bei Regen.
 
Service
 
Cat Maschinen zeichnen sich durch eine vorbildliche Servicefreundlichkeit aus. Günstig angeordnete Wartungspunkte, die vom Boden aus erreichbar sind, und lange Serviceintervalle erleichtern die Wartungsarbeiten. Der professionelle Zeppelin-Service ist ein Garant für geringe Stillstandzeiten und eine hohe Maschinenverfügbarkeit. Das breit ausgebaute Netz an Servicestationen bietet neben beispielhafter Ersatzteilverfügbarkeit, professionellen, bestausgebildeten Servicetechnikern auch spezielle Serviceleistungen, wie die Zeppelin-Öldiagnose im eigenen Labor. Dass die Cat Telehandler der neuen C-Serie für die Landwirtschaft passen, beweist die große Nachfrage von Landwirten in England und Frankreich, wo diese Maschinen mittlerweile zu den meistverkauften Telehandlern gehören. Auch ein kürzlich im Englischen „Farmers Weekly“ erschienener Testbericht bestätigt die gelungene Konzeption der Cat Telehandler für die Landwirtschaft. In Deutschland ist die Zeppelin Baumaschinen GmbH mit Sitz in Garching bei München seit fast 60 Jahren exklusiver Vertriebspartner von Caterpillar. Nach Informationen aus dem Hause Zeppelin wird die Agrarversion der Cat Telehandler der neuen C-Serie seit Sommer dieses Jahres nun auch in Deutschland angeboten.
 
Weitere Informationen:

Themen

Landmaschinen, Baumaschinen U. Geräte , Baumaschinen
Quanex Building Products Corporation

Dazugehöriger Inhalt