Zwei Materialien – ein Produkt: Betonplus

Autor: Kann GmbH Baustoffwerke

Foto: Die Terrassenanlage mit der neuen Gestaltungsplatte Na-nos-Betonplus überzeugt durch das lebendige Körnungs-spiel und den interessanten Farbverlauf der Grautöne.
Beton+Keramik Verbundplatte von KANN
Zur Erstellung von Terrassen bietet die Baustoffindustrie die unterschiedlichsten Produkte an. Häufige Verwendung fin-den Platten aus Beton und aus Keramik. Beide Materialien haben ihre speziellen Eigenschaften: So zeichnet sich Keramik durch eine unempfindliche Oberfläche aus, während Betonplatten durch ihre guten Verlegeeigenschaften punk-ten. Die Vorteile beider Materialien vereint KANN jetzt in der neuen Beton+Keramik Verbundplatte.
 
Betonplus-Platten bestehen aus einem 3 cm starken Beton-kern, der durch eine Kontaktschicht dauerhaft kraftschlüssig mit einer Granitkeramik-Oberfläche in 2 cm Dicke verbunden ist. Dank des Betonkerns besitzen die Platten ein hohes Ei-gengewicht. Sie lassen sich daher gut im Splittbett verlegen. Angeformte Abstandhalter helfen dabei, den korrekten Fu-genabstand einzuhalten. So sind die Platten einfach, schnell und kostengünstig zu verarbeiten. Die Granitkera-mik-Oberfläche bietet alle Vorteile einer Keramikplatte. Sie ist leicht zu reinigen und resistent gegen Moos, Flechten sowie Grünbelag. Die hohe Kratz- und Reibfestigkeit sorgt dafür, dass die Platten dauerhaft schön bleiben. Die geringe Wasseraufnahme von 0,5 % bewirkt zudem eine hohe Frost- und Tausalzbeständigkeit.
 
Betonplus-Platten sind bislang in drei Oberflächenvarianten erhältlich: Die zeitlos elegante Xenox-Betonplus überzeugt durch ihre feine Struktur in anthrazit-meliert und grau-meliert. In moderner „Used-Optik“ präsentiert sich die Varian-te Xeton-Betonplus, die mit ihrem wolkig-strukturierten Farb-verlauf in hellem, changierenden zementgrau an eine be-witterte Betonoberfläche erinnert. Neu im Sortiment ist die Oberfläche Nanos-Betonplus, die sich durch ihr lebendiges Körnungsspiel und damit durch ihre Natürlichkeit auszeich-net. Sämtliche Platten werden im Format 60 x 60 cm in 5 cm Dicke gefertigt. So findet sich für jede Terrasse der passen-de Belag.
 

Themen

Verbundplatten

Dazugehöriger Inhalt