Litzenheber

  • Enerpac
  • 312
  • Beschreibung
  • Materialien
  • Lieferanten

Litzenheber

Die Litzenheber-Hebetechnik kommt vom Beton-Nachspannprinzip. Ein Litzenheber kann als lineare Winde betrachtet werden. Bei einem Litzenheber wird ein Bündel aus Stahlseilen oder -litzen durch einen Hydraulikzylinder geführt. Über und unter dem Zylinder befinden sich Ankersysteme mit Keilen, die das Litzenbündel greifen. Durch Ein- und Ausfahren des Zylinders bei in den Ankern eingerasteten Griffen, wird eine Hebe- oder Senkbewegung erreicht.

Die Bewegung der Zylinder wird von der Hydraulikstromversorgung angetrieben. Diese kann elektrisch oder mithilfe von Diesel erfolgen. Unser technisch ausgereiftes Softwareprogramm synchronisiert die Bewegung der Litzenheber und passt die Bewegung an die Lasten pro Hebepunkt an.

Enerpac-Litzenheber sind mit zwei Arten von Litzen erhältlich: einer Standardlitze von 15,7 mm und einer kompakten Litze von 18 mm. Die 15,7-mm-Litze kann für eine dynamische Last von 110 kN verwendet werden. Die 18-mm-Litze kann für eine dynamische Last von 155kN verwendet werden. Die Anzahl und die Art der Litzen, die in einem Heber verwendet werden, legen die sichere Arbeitslast eines Hebers fest. Für Hebeanwendungen werden Enerpac-Litzenheber mit einem Sicherheitsfaktor von 2,5 (Höchstlast zu Arbeitslast) berechnet.

Enerpac-Litzenhebesysteme sind mit einer Kapazität von 30 bis 1.000 Tonnen erhältlich. Wir bieten außerdem eine Reihe von Zubehörteilen wie eine Litzenführung, einen Litzendispenser und eine Aufwickelhaspel. Alle Systeme sind gemäß den Anforderungen von Lloyds zertifiziert und getestet. Jede Installation wird mit einer Bedienungsanleitung und einem Benutzerhandbuch in Englisch geliefert.

Litzenheber

  • Enerpac GmbH

    02-02-2013

  • Themen

    Quanex Building Products Corporation

    Dazugehöriger Inhalt